Datenschutz2018-11-02T19:59:05+00:00

Datenschutzbeauftragter

Nils Christian Oldenburg – Networks and More
Torellstr. 4
Berlin
+49 (0)30 2904 4090
+49 (0)30 2904 4091
Email: dsb [at] nmore.de

Vorwort

Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Persönliche Daten werden gemäss den Bestimmungen des Bundesdatensschutzgesetzes BDSG verwendet. Die Betreiber dieser Website verpflichten sich zur Verschwiegenheit. Diese Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Weitere wichtige Informationen finden sich auch in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit der wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site) fallen nicht darunter. Man kann unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung der Identität nutzen. Wenn man sich für eine Registrierung entscheidet, sich also als Mitglied (registrierter Benutzer) anmeldet, kann man im individuellen Benutzerprofil persönlichen Informationen hinterlegen. Es unterliegt der freien Entscheidung, ob diese Daten eingegeben werden. Da versucht wird, für eine Nutzung des Angebots so wenig wie möglich personenbezogene Daten zu erheben, reicht für eine Registrierung die Angabe eines Namens – unter dem man als Mitglied geführt wird und der nicht mit dem realen Namen übereinstimmen muss – und die Angabe der E-Mail-Adresse, an die das Kennwort geschickt wird, aus. In Verbindung mit dem Zugriff auf unsere Seiten werden serverseitig Daten (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten) gespeichert. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten. Wir nutzen die persönlichen Daten zu Zwecken der technischen Administration der Webseiten und zur Kundenverwaltung nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn diese freiwillig angegeben werden.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wir verwenden personenbezogene Informationen nur für diese Webseite. Wir geben die Informationen nicht ohne ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Sollten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister weitergegeben werden, so sind diese an das Bundesdatenschutzgesetz BDSG, andere gesetzliche Vorschriften und an diese Privacy Policy gebunden. Erhebungen beziehungsweise übermittlungen persönlicher Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um un-seren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformulare

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformulare mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Web-fonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie HIER.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir manchmal Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Social Plugins

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

jQuery Bibliotheken, Google Fonts und Google Maps

Auf dieser Seite werden Ajax- und jQuery-Technologien verwendet. Weiterhin werden auch Google Fonts sowie Karten über Google Maps eingebunden. Hierzu werden entsprechende Programmbibliotheken bzw. Karteninhalte von Servern von Google aufgerufen. Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass durch die Nutzung externe Server von Google aufgerufen werden können und diese möglicherweise Ihre IP-Adresse speichern. Dasselbe gilt für Javascript-Elemente, welche möglicherweise von Google-Servern geladen werden können.

Sie können den Service von Google Maps deaktivieren und damit den Datentransfer an Google verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie dann die Kartenanzeige nicht mehr nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website bei gleichzeitigem Nichtdeaktivieren der JavaScript-Funktion erklären Sie ausdrücklich, dass Sie Kenntnis der datenschutzrechtlichen Problematik haben und dass Sie mit der ermöglichten Datenerhebung durch Google einverstanden sind.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Webmaster.

Sicherheitshinweis:

Wir sind bemüht Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Ihre Rechte als Anwender

Als von der Verarbeitung Ihrer Daten Betroffener haben Sie gegenüber uns als verarbeitende Stelle folgende Rechte:

  • Recht auf Berichtigung und ggf. Ergänzung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf transparente Information über den Umgang mit Ihren bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Auskunftsrecht über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf Löschung und das Recht auf „Vergessenwerden“ (sofern nicht abrechnungstechnisch notwendig)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Recht auf Datenübertragbarkeit – Wir versichern, ausschliesslich die Daten zu erheben und zu verarbeiten, welche zur ordnungsgemässen und gesetzestreuen Durchführung des Betriebsablaufs notwendig sind. Darüberhinaus gewähren wir , insofern möglich , Einblick in Lagerung und Speicherung dieser Daten. Nach einer gesetzlich vorgeschrieben Frist von 10 Jahren werden alle Akten unter den für die Sensibilität der Daten notwendigen Standards ordnungsgemäss durch eine Fachfirma entsorgt.
  • Recht auf Widerspruch – Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft. Alle Daten die in der Liste der Auftragsverarbeiter und in unserer Satzung genannten Instanzen könne, sofern nicht abrechnungstechnisch notwendig, durch unser Mitarbeiter und/oder unseren DSB gelöscht werden. Dazu reicht eine formlose Aufforderung an dsb@nmore.de
  • Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz Ihre Rechte können Sie einfach durch Erklärung via E-Mail an dsb@nmore.de ausüben.

Wir haben für die Bearbeitung Ihres Anliegens eine gesetzliche Stellungnahmefrist von vier Wochen, welche in Ausnahmefällen um weitere vier Wochen verlängert werden kann. Wir sind bemüht, Ihr Anliegen innerhalb der ersten vier Wochen nach Zugang Ihres Anliegens vollständig zu bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund gesetzlicher Speicherfristen auch nach einem Antrag auf Löschung oder „Vergessenwerden“ noch zur Speicherung bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen verpflichtet sein können.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz ist:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg
Sie erreichen die Aufsichtsbehörde unter:
Frau Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Tel.: +49 (0)33 203 356-0
Fax: +49 (0)33 203 356-49
E-Mail: poststelle@lda.brandenburg.de
Hompage: www.lda.brandenburg.de

Diese Datenschutzerklärung gilt ab ihrer Bekanntgabe auf unbestimmte Zeit fort. Durch Bekanntgabe einer Nachfolge-Datenschutzerklärung wird die Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung aufgehoben.

Bestimmungen im Rahmen des Verbandes Brandenburg

a) Wir, der Kreisjagdverband Oberhavel e.V, benennen, obwohl es nicht notwendig wäre, einen Datenschutzbeauftragten, kurz DSB. Der DSB nimmt die Überprüfung und Durchsetzung der Verarbeitererklärungen, sowie der eigenen Datenschutzdefinitionen wahr und obliegt dem Verband Rechenschaft.
b) Im Kreisjagdverband Oberhavel e.V werden Daten durch Dritte verarbeitet. In der Im Anhang befindlichen Übersicht, sind alle einzelnen Dienstleister aufgeführt. Der Widerspruch gegen einen Verarbeiter ist möglich, und bedarf der formlosen schriftlichen Erklärung per E-Mail an dsb@nmore.de
c) Die Datenschutzverpflichtung eines einzelnen Mitglieds ergibt sich aus der Satzung und bedarf keiner gesonderten Massnahme. Für die Mitarbeiter der Geschäftsstelle genügt eine formlose Anerkennung dieses Schriftstückes per Unterschrift. Neue Mitarbeiter werden in Ihren Arbeitsverträgen gesondert daraufhin gewiesen.
d) Auskunftspflichten sind weiter oben definiert und müssen nicht erneut aufgeführt werden. Der DSB verpflichtet sich, eine mindest 1x jährliche Überprüfung der DGSVO vorzunehmen, und den Auftraggeber davon in Kenntnis zu setzen, Verstösse zu finden und diese gegen Auflagen zu beheben, bzw. deren Behebung zu veranlassen. Weiterhin ist über dessen Arbeit Protokoll zu führen.
e) Die Löschung von Daten können unter Einbeziehung der oben angebenden Ausnahmen jederzeit formlos in der Geschäftsstelle beantragt werden.
f) Der Kreisjagdverband Oberhavel e.V verpflichtet sich zum Schutz und zur Sicherung der persönlichen Daten seiner Mitglieder und seines Bestandes nach BDSG §17ff. Die dazu notwendigen Massnahmen erbringt der Verband für seien Mitglieder kostenlos oder zu einem geringen SKB. Welche genauen Massnahmen vorzunehmen sind , legt der DSB im Zuge der Annahme dieser DSGVO fest und informiert die Mitglieder in geeigneten Mass darüber.
g) Datenauftragsverarbeiter im Sinne der DSGVO sind im Anhang nach der Art der Verarbeitung , dem Umfang der persönlichen Daten und nach Wichtigkeit aufgeführt. Ausgenommen hiervon sind Daten, die zur Führung der Geschäfte zwingend notwendig sind, und einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, die mit den unter f) beschrieben Massnahmen gesichert werden.
h) Datenschutzverletzungen sind nicht öffentlich anzeigepflichtig. Der DSB legt bei Verletzungen fest , inwiefern die Mitglieder unterrichtet werden müssen. Die Geschäftsführung wird auf jeden Fall davon Unterrichtet. Der DSB legt dabei auch ein Massnahmen Paket vor, um zukünftige Verstösse zu verhindern. Der DSB kann für Verstösse die entweder grob fahrlässig oder mit Vorsatz erbracht wurden nicht verantwortlich gemacht werden. Hier gilt die rechtliche Grundlage des BDSG §26ff.
i) Die Datenschutzfolgeabschätzung (DFSA) ist im Verband weniger notwendig, da die Sensibilität der Daten nicht gegeben ist. Einzig die Abrechnungstechnischen Daten unterliegen einer Sensibilität, die der DSB prüfen und ggf. verbessern muss. Insbesondere der Internetauftritt, das Extranet und daran angeschlossene Dienste werden daraufhin geprüft, ob diese im Falle eines Verstosses auch vom Rest des Systems entsprechend isoliert werden können. Der DSB hält sich hierbei an die vom BSI und vom BMWI herausgegeben Richtlinien. Eine darüberhinaus gehende Sicherung erscheint als nicht notwendig.