Laden...
Hundewesen2018-11-01T09:55:14+00:00

„Jagd ohne Hund ist Schund“

Um die Jagd waid-und tierschutzgerecht auszuüben, braucht man gut ausgebildete Jagdhunde. Der Gesetzgeber schreibt vor, bei jeder Such-, Drück- und Treibjagd sowie bei jeder Jagd auf Wasserwild und bei der Nachsuche brauchbare Jagdhunde in genügender Zahl einzusetzen.

Der KJV Oberhavel unterstützt Hundeführer bei der Ausbildung ihrer Jagdgefährten und bietet Übungstage zu verschiedenen Schwerpunkten wie Wasserarbeit, Schweiß- und Schleppenarbeit an. Wir kooperieren mit dem Schwarzwildgatter Zehdenick, unterstützen die wertvolle Arbeit bei den Welpenübungstagen und bieten einen kostenfreien Trainingstag für unsere Mitglieder an.

Kontakt: Hundeobmann Michael Koger

Termine 2019:

Fotos: Alina Klüglich